Christophe Amalric

Christophe Amalric

Koordinator für Operational Excellence, WeylChem US

Um Qualitätsmanagement effizient in eine Unternehmenskultur zu integrieren, braucht es mehr als bloß eine Handvoll Projekte, die auf das Thema einzahlen. Um dieses Ziel nachhaltig zu erreichen, haben wir bei WeylChem beschlossen, die kontinuierliche Optimierung unserer Arbeit fest in der DNA unseres Unternehmens zu verankern. Einerseits gibt uns eine solche Kultur das nötige Fundament, um den steigenden Anforderungen und dem Wandel der Chemiebranche selbstbewusst zu begegnen. Andererseits ermöglichen wir so unseren Mitarbeitern, sich im Unternehmen einzubringen und ihr Potential voll auszuschöpfen. Ein weiteres Plus: Mit der Förderung neuer Arbeitsmethoden entsteht auch für unsere Kunden ein zusätzlicher Nutzen.

Um Arbeitsbereiche mit Optimierungspotenzial zu identifizieren, hat WeylChem die Lean Six Sigma-Methodik in allen seinen Unternehmen etabliert. Tools wie DMAIC, 5S, Performance Management, Value Stream Mapping, OEE und Total Productive Maintenance helfen uns dabei, das volle Potenzial unserer Anlagen auszuschöpfen und mehr zu erreichen – sowohl für unser Geschäft als auch für unsere Kunden. Experten an Bord zu haben, die mit solchen Tools versiert umgehen, ist Teil der WeylChem-Kultur und stärkt die Position unserer Unternehmen als verlässliche Partner für Kunden und ihre Bedürfnisse.